Wohngebäudeversicherung

Hausversicherung

Was ist eine Hausversicherung?

Die Hausversicherung ist eine Gebäudeversicherung. Je nach Vereinbarung mit dem jeweiligen Versicherungsanbieter versichert eine Hausversicherung verschiedene Schäden, die am versicherten Objekt entstehen können.

Zinshausversicherung

Zinshausversicherung

Im Grunde ist eine Zinshausversicherung eine Gebäudeversicherung, aufgrund der Größe eines Zinshauses ist die Versicherungssituation etwas komplexer und es müssen verschiedene Parameter und Faktoren berücksichtigt werden. In den meisten Fällen sind mehrere Wohneinheiten und oft auch meherer Eigentümer betroffen.

Eigenheimversicherung

Eigenheimversicherung

Die Eigenheimversicherung ist eine Gebäudeversicherung. Das heißt, versichert sind je nach Deckungsvariante verschiedene Schäden am Gebäude, wenn etwa ein Sturm das Dach Ihres Hauses zerstört, ein Brand ausbricht oder ausgetretenes Leitungswasser bei einem Rohrbruch das Mauerwerk beschädigt.

Leitungswasserversicherung

Leitungswasser Versicherung

Mit einer Leitungswasserversicherung können Sie sich vor den finanziellen Folgen von Schäden schützen, die durch das Austreten von Wasser aus Zu- und Ableitungsrohren oder angeschlossenen Einrichtungen entstehen.

Sturmversicherung

Sturmversicherung

In den letzten Jahren sind extreme Wetterbedingungen und heftige Unwetter immer häufiger geworden. Sowohl die Häufigkeit als auch die Intensität von Stürmen ist deutlich gestiegen. Damit gewinnt die Sturmversicherung an Bedeutung, denn sie kann vor den Schäden, die durch ebendiese verheerenden Böen verursacht werden, schützen.

Versicherte Schäden

Eine Sturm-Versicherung schützt für gewöhnlich vor folgenden Schadenereignissen:

Syndicate content